ene't Datenbanken

Mit den Datendiensten der e'net wird Ihr Joules® System noch mächtiger: Statten Sie Ihren Tarifrechner mit Vergleichstarifen und Netzentgeltdaten aus. Kalkulieren Sie Preislisten direkt im System. Führen Sie komplexe Analysen in Echtzeit durch.

Verfügbare Datenbanken:

  • Netznutzentgelte Strom (SLP)
  • Netznutzentgelte Gas  (SLP)
  • Netznutzentgelte Strom Österreich  (SLP)
  • Netznutzentgelte Gas Österreich  (SLP)
  • Endkundentarife Strom  (SLP)
  • Endkundentarife Gas  (SLP)
  • Beliebige Update-Zyklen 
  • Individuelle Abfragen und Sonderberechnungen möglich

Worin liegt der Unterschied zu den ebenfalls verfügbaren e'net Webservices? Ein Webservice eignet sich besonders für Einzelabfragen in Echtzeit. Die Datenquelle liegt auf dem Server der e'net und ist daher immer aktuell. Der Nachteil: Für jede Abfrage müssen Daten über das Internet ausgetauscht werden: für Massendatenabfragen ist dieser Ansatz also nicht geeignet.

Die Integration einer Datenbank ist dagegen immer dann sinnvoll, wenn Sie umfangreiche und aufwändige Kalkulationen wie etwa mit dem  Joules® Modul CALC  durchführen möchten. Häufig nutzen Sie als EVU bereits verschiedene Datenbanken der e'net im Rahmen Ihrer Preiskalkulation. Erkundigen Sie sich also in Ihrem Hause, ob Sie bereits über die benötigten Daten verfügen. Wir können diese in der Regel problemlos in Ihr Joules® System integrieren.

 Joules® und e'net – ein starkes Doppel. Sprechen Sie Ihren Kundenberater auf Ihre Optionen zur Integration einer e'net Datenbank an.

Technische Informationen:

Joules Version 1.0
Kompatible Module Core Calc
Release Date 01.01.2014
Last Updated 01.07.2017
Tags Tarif Deutschland Österrreich ene't Netzentgelte Endkundentarife