Partner, das Vertriebspartnermanagement für Profis.

Partner liefert alle Funktionalitäten, die für die Zusammenarbeit mit Direktvertriebspartnern benötigt werden. Definieren Sie individuelle Provisionsregeln. Senken Sie Ihre administrativen Aufwände durch automatische Provisionsabrechnungen direkt aus dem System – einfach und komfortabel.

 

 

Vertriebsorganisationen

Binden Sie innerhalb von Minuten neue Vertriebspartner und deren
Mitarbeiter an Ihr Netzwerk an. Ein hierarchisch organisiertes Rollenmodell stellt dabei die unterschiedlichen Berechtigungen sicher.

Provisionen definieren

Joules versetzt Sie in die Lage, komplexeste Provisionsmodelle systemisch abzubilden. Die Provisionierung wird vollautomatisch von Joules übernommen und entlastet Sie bei der täglichen Arbeit.

Provisionsabrechnung

Prüfen Sie auf einen Blick die Vorgänge einer anstehenden Provisionsabrechnung. Geben Sie die geprüfte Abrechnung frei und generieren Sie eine Gutschrift für Ihren Partner aus dem System.

Interne Nachrichten

Informieren Sie Ihre Vertriebspartner über das interne Nachrichtensystem über wichtige Neuigkeiten. Personalisierte HTML-Newsletter mit Dateianhang und Lesebestätigung machen Ihnen die Kommunikation mit Ihrem Vertrieb zum Kinderspiel.

Vertriebscontrolling

Messen Sie die Erfolge Ihrer Vertriebsaktivitäten. Mit dem Vertriebscontrolling können Sie Bruttoproduktion und Stornoquoten ermitteln, Ihre Top-Vertriebspartner Benchmarken uvm.

Dateicenter

Statten Sie Ihre Vertriebspartner mit allen Dokumenten und Unterlagen für Ihre tägliche Arbeit aus. Sie können über die Festlegung von Gültigkeitszeiträumen und Berechtigungsfilter jeden Mitarbeiter individuell ausstatten.

Highlights des Partner Moduls

Joules Partner liefert alle Funktionalitäten die für das Vertriebspartner-Management wirklich zählen. Die Highlights im Überblick:

 

Bildschirmfoto 2016 09 13 um 11.03.44

Bauen Sie Ihr Vertriebsnetzwerk auf.

Ein hierarchisch organisiertes Rollenmodell stellt dabei die unterschiedlichen Berechtigungen sicher:

  • Die Vertriebsorganisationen bilden die höchste Ebene in der Joules Vertriebsstruktur. Unter einer Organisation können beliebig viele Mitarbeiter angelegt werden.
  • Vertriebsleiter einer Organisation sehen alle ihre Mitarbeiter, deren Verträge sowie die hinterlegten Provisionssets und erzeugten Provisionabrechnungen.
  • Mitarbeiter einer Vertriebsorganisation können lediglich neue Verträge anlegen, ihre bisher erfassten Verträge einsehen und Tarifrechner-Abfragen tätigen.

 

 

Provisionen konfigurieren.

Joules versetzt Sie in die Lage, komplexeste Provisionsmodelle systemisch abzubilden. Damit Sie dabei nicht den Überblick verlieren, und den im Hintergrund laufenden Berechnungen blind vertrauen müssen, haben wir große Anstrengungen unternommen, um Ihnen und Ihren Vertriebspartnern die Logik hinter den Kalkulationen zu visualisieren.

Beispiele möglicher Provisionsregeln:

  • Flatrate: Keep it simple - Ein Vertrag, ein einmaliger Fixbetrag.
  • Linear: Die Provisionshöhe steigt proportional zur Verbrauchsmenge.
  • Intervall: Provisionsregeln für unterschiedliche Verbrauchsstufen.
  • Airtime: Wiederkehrende Provisionszahlungen.
  • Vorauskasse: Auszahlungen schon vor der Lieferbestätigung.
  • Teilzahlungen: Provisionszahlungen in Teilschritten.
  • Stornoverrechnung: Rückabwicklung bei gescheitertem Wechsel.
  • Aufschlagprovisionen: Die Provisionshöhe kann durch den Vertriebspartner über einen frei wählbaren Aufschlag auf den Arbeitspreis bestimmt werden. 
  • Zielvereinbarungen: Auszahlung von Sonderzahlungen bei Erreichen bestimmter Vertragsmengen.

 

Bildschirmfoto 2016 09 13 um 11.12.52

 

 

Die neue Klarheit. Provisionsabrechnungen

Prüfen Sie auf einen Blick die Vorgänge einer anstehenden Provisionsabrechnung und vergleichen Sie das Provisionsmodell mit der tatsächlich durchgeführten Berechnung. Geben Sie die geprüfte Abrechnung frei und generieren Sie Gutschriften im PDF und CSV Format. Ihre Partner werden anschließend automatisch via E-Mail darüber benachrichtigt. Die manuell so mühsame, zeitaufwändige monatliche Provisionsabrechnung erledigt sich mit Joules wie von selbst.

Beispielprovisionsabrechnung zum Download  

 

 


Monitoren Sie Ihre Vertriebserfolge

Um mit Ihren Vertriebspartnern sinnvolle Provisionsvereinbarungen zu verhandeln ist es wichtig zu wissen wie diese performen. Das Verhältnis aus Bruttoproduktion und Ablehnungen gibt Ihnen z.B. Erkenntisse über die Qualität der Partners.

Sie können auch ermitteln in welchen Zeiträumen welcher Vertriebspartner aktiv war sowie welche Provisionssummen ausgezahlt wurden.

Die Ergebnisse werden grafisch dargestellt und können als CSV Datei für eine weitere Detailauswertungen in Excel exportiert werden. 

 

Betrachtung nach:

  • Vetriebsorganisation und Mitarbeiter
  • Zeitraum
  • Verträge, Umsatz (kWh), Gezahlte Provision
  • Energieart
  • Kundentyp

Bildschirmfoto 2016 09 13 um 11.39.44

 

 

Bei diesen Kunden im Einsatz